GLOSSAR ZEUGNISSE UND DIPLOME Universität Wien – ZTW Rechtsübersetzen

GLOSSAR ZEUGNISSE UND DIPLOME Universität Wien – ZTW Rechtsübersetzen

DESCARGAR PDF

GLOSSAR ZEUGNISSE UND DIPLOME
Universität Wien – ZTW
Rechtsübersetzen Französisch
(Lehrveranstaltung: Dr. Margret Millischer)
FRANZÖSISCH / DEUTSCH
WS 2012 / 2013
académie f
(circonscription administrative du ministère de l'Éducation nationale)
Schulverwaltungsbezirk, Schulbehörde
(in Frankreich, das in 25 Schulbehörden aufgeteilt ist)
académie f (école supérieure ou société de gens de lettres ou de
savants)
Académie/École des Beaux Arts
Académie Française (institution composée de 40 membres chargée
notamment de la mise à jour du Dictionnaire de la langue francaise)
~ des Sciences
Akademie f
Akademie der Bildenden Künste
Académie Française
(
~ der Wissenschaften
acquisition f
~ de connaissances et d’aptitudes f
Erwerb m
~ von Wissen und Fähigkeiten m
ajourné (résultat d'examen)
unzureichend (Leistung bei einer Prüfung)
alinéa m (Loi)
Absatz m
apostille f
pour les pays signataires de la Convention de La Haye, l'apostille
substitue par une formalité unique l'exigence de légalisation d'un
acte officiel en provenance d'un autre pays, lorsque cela est
nécessaire, sous la forme d'un cachet portant la mention « Apostille ».
Les étudiants doivent produire des documents avec une apostille lors
de l’inscription.
Apostille f
(Beglaubigungsform nach Haager Übereinkommen, bestätigt die Echtheit
der Unterschrift, die Eigenschaft, in welcher der Unterzeichner
gehandelt hat, und gegebenenfalls die Echtheit des Siegels oder
Stempels, mit dem die Urkunde versehen ist).
Die Studenten müssen bei der Inskription Dokumente mit einer Apostille
vorlegen.
apprenti m, apprentie f
Lehrling m, Auszubildende/r f/m (D), Azubi m ugs. (D)
apprentissage (éducation et formation) tout au long de la vie m
Toute activité d’apprentissage entreprise à tout moment de la vie dans
une perspective personnelle, sociale et/ou professionnelle
lebenslanges Lernen n
alles Lernen während des gesamten Lebens
apprentissage (professionnel) m
formation alternant des périodes effectuées sur le lieu de travail et
dans un établissement d’enseignement ou un centre de formation.
J’ai fait mon apprentissage chez Bosch.
Lehre f , Lehrlingsausbildung f
Langzeitausbildung, die im Wechsel zwischen Bildungseinrichtung oder
Ausbildungszentrum und Betrieb vermittelt wird.
Ich habe meine Lehre bei Bosch gemacht.
apprentissage m
~ formel (apprentissage organisé et structuré au sein d’un
établissement d’enseignement ou de formation.)
~ par la pratique
Lernen n
formales ~ (in einer Einrichtung der allgemeinen oder beruflichen
Bildung stattfindendes Lernen)
~ durch Praxis nt , Praxislernen nt Learning-by-doing
apte m/f adj
ayant des dispositions pour
(droit) ayant la capacité légale de
fähig, geeignet, tauglich adj
arrêté m
(administration) décision administrative
un arrêté ministériel
Erlass m
Interne Verwaltungsvorschrift an die Beamten
ministerieller Erlass
bac professionnel m (F)
diplôme national qui permet soit une insertion professionnelle au
niveau ouvrier très qualifié soit une poursuite d'études vers quelques
filières de l'enseignement supérieur.
Reifeprüfung mit gleichzeitiger Berufsausbildung f (Land: Frankreich)
für französische Schulabgänger eine Qualifikation für den
Berufseinstieg. Zugleich erwerben sie mit dieser Reifeprüfung eine
Hochschulzugangsberechtigung.
baccalauréat général m
ce diplôme permet de continuer ses études à l’université ou en classe
préparatoire aux grandes écoles. Il y en a trois séries:
bac scientifique (série S), bac économique et social (série ES), bac
littéraire (série L)
allgemeine Reifeprüfung f
berechtigt in Frankreich zu einem Hochschulstudium oder zur Teilnahme
an den Vorbereitungsklassen (classes préparatoires) der Grandes Ecoles
baccalauréat m
en France, c’est un diplôme national sanctionnant la fin des études
secondaires générales, technologiques ou professionnelles
~ général
~ technologique
~ professionnel
Reifeprüfung f
Abschlussprüfung an einer höheren Schule
allgemeine Reifeprüfung
(In Frankreich) technische Reifeprüfung, (D: Fachhochschulreife)
(In Frankreich) Reifeprüfung mit gleichzeitiger Berufsausbildung
brevet m
~ d’études professionnelles, BEP
1. Diplom n, Zeugnis n
2. Patent n
Berufsausbildungszeugnis (in Frankreich)
bulletin d’école m
Zeugnis n, Schulzeugnis n
Cadre européen commun de référence pour les langues m
Gemeinsamer Europäischer Referenzrahmen für Sprachen m
candidat m (à un examen)
Le nombre des candidats est limité.
Prüfling m, Prüfungskandidat m
Die Anzahl der Prüfungskandidaten ist beschränkt.
capital humain m
les savoirs, les qualifications, les compétences et atouts personnels
qui facilitent la création de bien-être personnel, social et
économique.
Humankapital n
Kenntnisse, Fähigkeiten, Kompetenzen und Eigenschaften einer Person,
die den persönlichen, sozialen und wirtschaftlichen Lebensbedingungen
zugutekommen.
cérémonie de remise de diplômes
(F : promotion – autre signification !)
Promotion (=Ö: feierliche Verleihung des Doktorats) f
certificat / diplôme / titre m
document officiel délivré par un organisme certificateur
~ de scolarité
~ d’études
delivrance d’un diplôme
Bescheinigung f , Bestätigung f, Zeugnis n, Befähigungsnachweis m,
Diplom n, Zertifikat n, Titel m
ein offizielles, von einer ausstellenden Stelle oder Behörde
vergebenes Dokument
Schulbesuchsbestätigung/ bei Hochschulen: Studienbestätigung f
Zeugnis n
Ausstellung eines Diploms
chargé(e) de cours m/f
 Enseignant de l'enseignement supérieur qui n'a pas été titularisé
Lehrbeauftragte(r) f/m
Person, die an einer Hochschule Lehrveranstaltungen hält, ohne dafür
in einem Beschäftigungsverhältnis mit dieser Hochschule zu stehen
charte des thèses f
Charta der Dissertationen f
code m
~de l’éducation
~ de la recherche
Gesetzbuch n
Bildungsgesetz
Forschungsgesetz
coefficient m
le coefficient indique le poids de la matière.
Notengewichtung f, Koeffizient m
dieser Wert gibt an, welche Gewichtung ein Gegenstand hat.
collège m
(appellation courante du premier cycle des études du second degré.
Enseignement de quatre ans, qui fait suite à l’école élémentaire)
F: Unterstufe der Sekundarschule (in Ö: Unterstufe der Mittelschule)
compagnon m
dans certains métiers, ouvrier qui a terminé son apprentissage et qui
travaille pour le compte d’un maître avant de devenir maître lui-même.
Geselle m
Person, die nach Ablauf der im Berufsaus-bildungsvertrag vereinbarten
Ausbildungszeit eine Gesellenprüfung erfolgreich abgelegt hat.
concours m
Examen où ne sont admis qu'un nombre limité et déterminé à l'avance de
candidats, qui, après classement, obtiennent une place, un prix, un
titre
passer un concours
Auswahlverfahren n, Aufnahmeprüfung
(Prüfung mit beschränkter Aufnahmezahl, insb. in Frankreich für die
Grandes Ecoles, bei der EU)
an einem Auswahlverfahren teilnehmen
conditions d’admission (dispositions légales régulant l‘admission) fpl
Zugangsvoraussetzungen fpl
conseil de classe m
dans l’enseignement secondaire, réunion trimestrielle des enseignants,
des délégués des élèves et des parents d’élèves.
Klassenkonferenz f
contenu m de formation
Lerninhalt m, Lernstoff m, Unterrichtsstoff m
contraignant(e) qui impose une obligation
une décision contraignante
verbindlich, bindend, verpflichtend adj
eine bindende Entscheidung
contrôle continu m
Leistungskontrolle f, prüfungsimmanent, studienbegleitende
copie f
corriger les copies
hier: Prüfungsarbeit f, Hausarbeit f
Prüfungsarbeiten korrigieren
cours de catéchisme m
Dans le cours de catéchisme, les enfants ont appris le « Notre Père ».
Religionsunterricht, außerschulischer m
in Frankreich laizistisches System, es gibt keinen Religionsunterricht
in der Schule
Im Religionsunterricht haben die Kinder das „Vaterunser“ gelernt.
cours de morale m (B)
en Belgique, tous les élèves suivent deux heures de cours de morale
par semaine pendant toute leur scolarité.
Le but du cours de morale est d'amener l'élève à défendre ses propres
valeurs.
Ethikunterricht m
(die Einführung von verpflichtendem Ethikunterricht in Österreich wird
seit einigen Jahren erwogen und kontrovers diskutiert.)
Das Ziel des Ethikunterrichts ist es, den Schüler dazu zu bringen,
seine eigenen Werte zu verteidigen.
cours préparatoire à la formation professionnelle m (Übersetzung)
(9e année de la scolarité obligatoire en Autriche. Ce cours
approfondit la culture générale tout en permettant aux élèves de
s’orienter sur le plan professionnel.
Polytechnische Schule f, Poly n (ugs.)
in Ö: Lehrgang im neunten Schuljahr, der Schüler in erster Linie auf
die Lehrlingsausbildung vorbereiten soll.
culture générale f
ensemble de connaissances qui ont de l'importance dans une société et
qui concernent différents domaines intellectuels.
Allgemeinbildung f
allseitige Bildung, nicht berufs- oder fachbezogener Teil der Bildung.
décret m
acte réglementaire rendu par le président de la république ou le chef
du gouvernement
Le décret relatif aux grades et titres universitaires et aux diplômes
nationaux
Verordnung f
Ö: Eine Verordnung ist eine von Organen der Verwaltung einseitig
erlassene generelle Rechtsnorm, die sich an einen allgemeinen
Personenkreis richtet.
Die Verordnung bezüglich der akademischen Graden und Titel und der
staatlichen Diplomen
décrocheur m, décrocheuse f
qn qui quitte l‘école avant la fin de la scolarité
Schulabbrecher m, Schulabbrecherin f
délai d’inscription m
Inskriptionsfrist f
déliberation f
Concertation obligatoire avant toute décision que doit rendre une
juridiction de jugement. 
Délibération de la cour d'assises.
Action de réfléchir, d'examiner une question, discussion .
Le projet va être mis en délibération.
Beratung, auch: Beschluss m
Beratung f
délivrance f
date f de délivrance
Ausstellung f
Ausstellungsdatum nt
destinataire, bénéficiaire m
~ d’un virement
Empfänger, Begünstigte m
~ einer Überweisung
diplôme de Master
~ Sciences, Technologies, Santé m
Masterdiplom
~ in Wissenschaften, Technologien, Gesundheitswesen m
diplôme m
~ du baccalauréat général
~ de fin d’études
conférer un ~ à qn
Studienabschluss m, Abschlusszeugnis n
Allgemeines Reifeprüfungszeugnis n, Allgemeines Reifezeugnis n
Abschlusszeugnis n
jm. ein Diplom verleihen
directeur m
~ du Service Examens et Concours Scolaires m
Le Directeur du Service Examens et Concours Scolaires a signé son
attestation de réussite.
Direktor, Leiter m
~ der Prüfungsabteilung/der Dienststelle für Schulprüfungen und
Auswahlverfahren m
Der Leiter der Prüfungsabteilung hat seine Erfolgsbestätigung
unterschrieben.
directeur m
(in F : collège, lycée : proviseur)
le directeur d’une école primaire
Direktor m, Schulleiter m
Grundschuldirektor (D),
Volksschuldirektor (Ö)
directive f
Une des directives à l’intention du traducteur est d’agrafer la
traduction à une copie certifiée du texte original.
Richtlinie f, Vorschrift f
Eine der Richtlinien für den Übersetzer ist, die Übersetzung mit der
beglaubigten Abschrift des Originals zu verbinden.
dissertation f
exercice écrit que doivent rédiger les élèves des grandes classes des
lycées et ceux des facultés de lettres, sur des sujets littéraires,
philosophiques, historiques. -> composition.
Pour le devoir, les élèves doivent écrire une dissertation sur un
sujet politique.
Aufsatz m, Seminararbeit f, (Universität)
(D:Dissertation = thèse)
Als Hausaufgabe müssen die Schüler/innen einen Aufsatz zu einem
politikbezogenen Thema verfassen.
document m
délivrer un ~
déposer les ~s
Dokument n,, Unterlage f,, Schriftstück n,, Urkunde f,
~ ausstellen
~e hinterlegen
domaine (Zeugnis) m
Fachrichtung f, Fachgebiet f,
doyen m
personne qui possédait la première dignité dans les facultés d’une
université
Dekan m
Vorsteher einer Fakultät oder eines Fachbereiches an der Universität
droit m
jouir d’un droit
Recht n
ein Recht genießen, haben
dûment
ordnungsgemäß
échec m
Il n’admet pas son échec à l’examen.
Misserfolg m
Er gibt nicht zu, bei der Prüfung durchgefallen zu sein.
école f
~ primaire
~ secondaire
~ supérieure
~ secondaire cycle court (Übersetzung)
~doctorale
Schule f
Grundschule (D), Volksschule (Ö), Primarstufe
Die Primarstufe umfasst in Österreich und Deutschland 4 Jahre.
Sekundarstufe, höhere Schule
In Österreich umfasst die Sekundarstufe die fünfte bis achte
Schulstufe (Hauptschule, Neue Mittelschule, Gymnasium)
Hochschule f
Hauptschule f (Ö)
Doktorandenschule f
éducation f
mise en œuvre des moyens propres à assurer la formation et le
développement d’un être humain
~ sportive (F), EPS
~ physique (B)
~ civique
Ministère de l’Education nationale, de l’Enseignement Supérieur et de
la Recherche
Bildung f
erworbenes Allgemeinwissen
Turnen n, Leibesübungen fpl
Staatsbürgerschaftskunde f
Ministerium für Bildung, Hochschulausbildung und Forschung (Ö:
Unterrichtsministerium)
éducation répondant à des besoins spéciaux f
(pour les enfants handicapés, mais aussi des
enfants qui échouent à l’école pour toutes sortes d’autres raisons)
Sonderpädagogik f / Ausbildung für hilfsbedürftige Schüler f
für behinderte Kindern oder Kinder, die schulisch aus zahlreichen
Gründen versagen.
enseignant m
qui enseigne, est chargé de l’enseignement
enseignant chercheur
Lehrender m, Lehrer m, Unterrichtender m
jemand, der an einer Schule unterrichtet
Lehrer und Forscher
enseignement m
~ supérieur
~ à distance (par l’intermédiaire de moyens de communication: livres,
radio, télévision, téléphone, courrier, ordinateur ou vidéo)
~ initial
Unterricht m
Hochschulwesen
Fern~ durch Kommunikationsmedien (Bücher, Hörfunk, TV, Telefon,
Schriftverkehr, Computer und Video)
Erstausbildung
épreuve anticipée f
examen que les élèves passent à la fin de la classe de première en
France, et dont les résultats sont pris en compte l'année suivante,
pour leur baccalauréat.
Prüfung f, vorgezogene
épreuve f
~ écrite
~ orale
Prüfung f
schriftliche ~
mündliche ~
évaluation des résultats
L’évaluation débouche habituellement sur la validation et la
certification.
~ d’une copie
Bewertung von Lernergebnissen f
Die Bewertung führt normalerweise zu einer Validierung und
Zertifizierung.
~ eines Prüfungsbogens
examen m
~ oral
~ écrit
~ de rattrapage
centre d’ ~
Prüfung f
mündliche ~
schriftliche ~, Klausur f (D)
Wiederholungs~
Prüfungszentrum nt
examinateur m
L’examinateur a déjà évalué la copie.
Prüfer m
Der Prüfer hat die Prüfungsarbeit bereits bewertet.
expédition f
expédition d’un document
1. Versand m (eines Briefes etc.)
2. Ausfertigung f
Ausfertigung einer Urkunde
faculté
(structure d’une université chargée de l’enseignement et de la
recherche)
~ d’architecture et du aménagement du territoire f
Fakultät f
(Lehr- und Verwaltungseinheit einer Universität)
~ für Architektur und Raumplanung
filière f
~ d’études
Fachrichtung f, Zweig m
Studienrichtung f
finalité f
diplôme à ~ professionnelle
Zweck m, Ausrichtung f
berufsqualifizierendes Diplom
formateur m
(au sein d’un établissement d’enseignement ou de formation, soit sur
le lieu de travail.)
Ausbilder m
in einer Bildungs- bzw. Ausbildungs- einrichtung oder im Betrieb
formation des adultes f / formation d’adultes f / éducation des
adultes f
éducation à caractère général ou professionnel destinée aux adultes à
l’issue de l’enseignement ou de la formation initiaux
Erwachsenenbildung f
allgemeine oder berufliche Bildungsangebote für Erwachsene im
Anschluss an die Erstausbildung
formation doctorale f
Doktorandenausbildung f
formation f
Il a reçu une bonne formation.
~ par/en alternance
Ausbildung f
Er genoss eine gute Ausbildung.
duale ~
(in Ö: Ausbildung als Lehrling in einem Unternehmen plus Berufsschule)
grade de master/mastaire/mastère m
création du ~
Mastergrad m
Einführung des ~
habilitation f
~ de l’Université de Toulose III
Befugnis f
~ der Universität Toulose III
histoire-géographie f
histoire-géo (Abk.)
Geschichte und Geographie f
im Lycée ein gemeinsamer Unterrichtsgegenstand
homologation d’un diplômef
procédure de contrôle qualité visant à la reconnaissance et
approbation officielles d’un diplôme
Anerkennung eines Diploms.
indispensable m
le strict nécessaire
unerlässlich, unbedingt notwendig
inscription f
l’inscription au doctorat
Inskription f (Ö), Einschreibung (D)
die Inskription für das Doktoratsstudium
Institut universitaire de technologies (IUT) m
IUT in Frankreich (entspricht in etwa die Fachhochschule)
instituteur m, institutrice f
(maître, maîtresse)
L’institutrice est stricte.
Grundschullehrer/in (D), Volksschullehrer/in (Ö)
Die Grundschullehrerin ist streng.
jury m d’examen
président du ~
Prüfungskommission f
Vorsitzender der Prüfungs~
lecteur m
(enseignant assurant des fonctions dans l'enseignement supérieur. Ce
titre correspond à des réalités hétérogènes selon les pays)
Lektor m
(Lehrbeauftragter, besonders an einer Hochschule, der (ergänzende)
Kurse gibt und praktische Übungen leitet.)
légalisation f (aussi : certification f, authentification f)
Une légalisation fait valoir un diplôme à l’extérieur du pays qui l’a
issu.
Beglaubigung f
Durch eine Beglaubigung ist eine Urkunde auch außerhalb des Landes, in
dem diese ausgestellt wurde, gültig.
lettres fpl
la littérature, la philologie, la philosophie, l’histoire, la
géographie, les langues, par opposition aux sciences.
Geisteswissenschaften fpl, Literaturwissenschaft f
Gesamtheit der Wissenschaften, die die verschiedenen Gebiete der
Kultur und des geistigen Lebens zum Gegenstand haben.
licence f
diplôme universitaire
Licence
französisches Hochschuldiplom nach dreijährigem Studium (entspricht
dem Bachelor)
licence professionnelle f
französisches Hochschuldiplom (berufsqualifizierendeR Abschluss nach 2
oder 4 Semestern
entspricht in etwa den Bachelor (Bac + 3 Jahre)
maître m
titre d’un artisan admis à la maitrise, dans un métier où subsistent
des traditions de corporation)
Meister m
Handwerker, der eine Meisterprüfung abgelegt hat.
maître m de conférence
personne chargée d’un cours dans une grande école ou enseignant dans
une université avant d’accéder au titre de professeur.
Dozent m
Person, die an einer Universität unterrichtet.
Universitätsdozent (Univ.-Doz.) ist eine in Österreich verwendete
Bezeichnung für bestimmte habilitierte Wissenschaftler an einer
Universität.
matière f
enseigner une matière
~ obligatoire au choix
~ facultative/optionnelle
Unterrichtsgegenstand m, -fach nt
unterrichten
Wahlpflichtfach
freiwilliges Fach
mémoire m
exposé écrit sur un thème scientifique, p.ex.
mémoire de maîtrise/de master
Elle a écrit son mémoire sur les différences interculturelles.
Masterthesis f , Masterarbeit f, Diplomarbeit f
wissenschaftliche Arbeit verfasst zur Erlangung eines akademischen
Grades nach den Master- bzw. Diplomstudium
Sie hat ihre Masterarbeit über die interkulturellen Unterschiede
geschrieben.
mention f
(Prüfung) être reçu avec mention
avec ~ excellent/très bien/bien
Les résultats d’examen. avec mention «très bien», «bien», «assez bien»
oder «sans mention»
Vermerk, Anmerkung,
Erfolg, Gesamtnote(Prüfung)
Prüfung mit gutem Erfolg bestehen
mit ausgezeichnetem/sehr guten/gutem Erfolg bestehen
Die Prüfungsergebnisse werden mit sehr gut/gut/befriedigend oder
genügend bewertet.
ministère de l’Enseignement Pre-Universitaire et de l’Éducation
Civique m
de la République de Guinée
Ministerium für Voruniversitäres Bildungswesen und Staatsbürgerbildung
n (Land: Republik Guinea)
moniteur m
~ de sport
~ de ski
~ de natation
Sportlehrer m,
Sportlehrer
Skilehrer
Schwimmlehrer
niveau m
~ débutant, moyen, avancé
Stufe f
Anfänger-, Mittel- und Oberstufe
note f
avoir de bonnes/mauvaises notes
barême m de ~ s
Note f
gute/schlechte Noten haben
~nskala f
numéro m
~ étudiant
Nummer/ Zahl f
Studentenkennzahl
organisme certificateur m
Organisme délivrant des certifications (certificats, diplômes ou
titres)
ausstellende Stelle oder Behörde f
Stelle, die Qualifikationen (Befähigungsnachweise, Bescheinigungen,
Diplome, Zertifikate oder Zeugnisse) ausstellt
perfectionnement professionnel m
formation de courte durée, à objectif précis, généralement dispensée à
la suite de l’enseignement ou la formation initiaux et destinée à
compléter, améliorer ou mettre
à jour des savoirs, aptitudes ou compétences spécifiques.
Ausbau von Qualifikationen (Upskilling) m
gezielte kurzfristige Ausbildungsmaßnahmen, die i. d. R. auf die
Erstausbildung folgen und darauf ausgerichtet sind, die erworbenen
Kenntnisse, Fähigkeiten und/oder Kompetenzen zu ergänzen, zu
verbessern oder aufzufrischen.
pièce justificative f
produire les pièces justificatives
hier: Nachweis m
die Nachweise vorlegen
points m (Bewertung bei Zeugnissen)
~ retenus
Punkte
~, die im Falle einer wiederholungsprüfung übernommen werden (F)
prérogative f
jouir de droits et prérogatives
Vorrecht n
Rechte und Vorrechte genießen
président m
~ de séance
~ du jury d’examen
Präsident m, Vorsitzender m
Sitzungsvorsitzender
~ der Prüfungskommission
prestataire d’enseignement ou de formation m
Anbieter der allgemeinen oder beruflichen Bildung f
procès-verbal m
~ de l’examen
établir un ~
Protokoll nt
Prüfungsprotokoll
~ erstellen, ausstellen
professeur m
au niveau d’un lycée et de l’université
Professor m
Lehrender an einem Gymnasium oder einer Hochschule
profil m
Il a été admis au baccalauréat en profil sciences mathématiques.
Schwerpunkt m, Zweig m
Er hat die Reifeprüfung mit Schwerpunkt Mathematik/
Naturwissenschaften absolviert.
programme d’études m
Cela ne figure pas au programme d’études.
Lehrplan m
Das steht nicht auf dem Lehrplan.
proviseur (F) m
fonctionnaire de l’enseignement qui dirige un lycée
Direktor eines französischen Lycées m
rature f
trait sur un écrit pour l'annuler
Toute rature ou surcharge des renseignements entraîne la nullité de la
présente attestation.
Streichung f
gestrichene Stelle in einem Text
(*Rasur f das Entfernen von etwas Geschriebenem o.Ä. durch Radieren
oder Schaben mit einer Klinge)
Streichungen oder Ausbesserungen der Angaben führen zur Ungültigkeit
dieser Bestätigung.
reconnaissance f (aussi : équivalence f)
Faire reconnaître un diplôme, obtenir une équivalence, accorder une
équivalence à qqn.
~ mutuelle des qualifications
Anerkennung, Nostrifikation f (auch: Nostrifizierung f )
Anrechnung bzw. Anerkennung von Schulzeugnissen und Diplomen, die nach
einem ausländischen Lehrplan erworben wurden.
Ein Zeugnis/ eine Urkunde nostrifizieren lassen
gegenseitige Anerkennung von Qualifikationen
recteur m
universitaire qui est à la tête d’une académie.
muni de la signature du ~
vice-recteur
Rektor m
für eine bestimmte Zeit gewählter Leiter einer Hochschule
trägt die Unterschrift des ~
Vize-Rektor
règlement de l’étude m
Studienordnung f
relevé m
~de notes
Aufstellung f, Übersicht f
Notenaufstellung f, Notenspiegel m (Sammelzeugnis)
responsable m/f (nom)
Le ~ de la scolarité
Leiter/in, Verantwortliche(r)
Studienleiter/in, Schulleiter/in
réussite f
attestation f de ~
Erfolg m
Erfolgsbestätigung f
sciences f
~ naturelles fpl
~de la planète et de l’environnement
Wissenschaft f, oft: Naturwissenschaften fpl
Naturwissenschaften fpl
Erd- und Umwelt~
scolarisation f
non- ~
Einschulung f
Hausunterricht m, Heimunterricht m
secrétaire m/f
secrétaire général de l’académie
Sekretär/in
Generalsekretär der Schulbehörde
semestre m
la moitié d´une année (civile ou scolaire)
Semester nt
ausschließlich im Schulbetrieb, Studienhalbjahr an Schulen und
Universitäten
Service National des Examens et concours scolaire m
Le ~ peut vous délivrer une attestation de réussite.
Nationale Dienststelle für Schulprüfungen und Auswahlverfahren f
(Prüfungsabteilung) (Land: Republik Guinea)
Die ~ kann Ihnen eine Erfolgsbetätigung ausstellen.
soutenance de thèse f
F: mündliche Doktorprüfung
Ö: Rigorosum nt, Defensio f
D: Disputation/ Verteidigung f
spécialité f (Zeugnis)
Schwerpunktfach n
système de crédits m
un instrument conçu afin de permettre l’accumulation des
résultats/acquis d’apprentissage obtenus et de faciliter leur
transfert d’un contexte vers un autre
Leistungspunktesystem n
Instrument für Übertragung von einem Kontext in einen anderen für die
Validierung und Anerkennung von Prüfungsergebnissen zu erleichtern.
Système européen de transfert et d’accumulation de crédits (ECTS) m
système qui consiste à décrire un programme d’études supérieures en
attribuant des crédits à toutes ses composantes (modules, cours,
stages, dissertations, thèse, etc.).
Europäisches System zur Übertragung und Akkumulierung von
Studienleistungen (ECTS) nt
systematisches Vorgehen zur Ausarbeitung eines Hochschulprogramms,
dessen Bestandteilen (Module, Kurse, Praktika, Abschlussarbeiten usw.)
Leistungspunkte (Credits) zugeordnet werden.
technique m/f adj
formation f ~
1. technisch
2. Fach~, fachlich
Fachausbildung f
technologies de l’information et de la communication (TIC) fpl
technologies qui permettent la saisie, la sauvegarde, l’extraction, le
traitement, la transmission et la diffusion électroniques
d’information.
compétences en ~
Informations- und Kommunikations-technologie f (IKT)
Bezeichnung für Technologien, die es erlauben, Informationen auf
elektronischem Weg zu erfassen, zu speichern, abrufen, verarbeiten,
übertragen und verbreiten.
Kompetenzen im Bereich der ~
technologies de l’information et de la communication (TIC).
Informations- und Kommunikationstechnologien (IKT)
textes réglementaires pl
gesetzliche Vorschriften pl (Gesetze und Verordnungen)
thèse f
écrire sa~ 
directeur m de~ 
étudiant(e) en ~
Dissertation f, Doktorarbeit f
seine Doktorarbeit schreiben 
Doktorvater m
Doktorand(in)
trimestre m
Durée de trois mois. En France aussi la division de l ´année scolaire.
Trimester nt
ausschließlich im Schul- und Studienbereich, sonst:
Quartal nt, Vierteljahr nt
Ein Quartal umfasst drei Monate, also ein Viertel des Jahres. Vor
allem im wirtschaftlichen Kontexten verwendet.
tutorat m
conseil, orientation ou supervision d’un apprenant par un
professionnel expérimenté et compétent.
Tutoring m
die Beratung, Anleitung oder Begleitung/ Betreuung eines Lernenden
durch eine erfahrene und kompetente berufliche Fachkraft in
unterschiedlichster Form.
université f
Etablissement d'enseignement supérieur
~ d’Agronomie de Vienne f (Übersetzung)
~ technique de Vienne
Universität f
(in mehrere Fakultäten gegliederte [die Gesamtheit der Wissenschaften
umfassende] Anstalt für wissenschaftliche Ausbildung und Forschung)
~ für Bodenkultur Wien
Technische ~ Wien
AKRONYME & ABKÜRZUNGEN
FRANZÖSISCH / DEUTSCH
Ecole secondaire de commerce f
Formation technico-commerciaux qualifies pour toutes les branches du
secteur économique et pour l’Administration.
HAK
Handelsakademie f
In Österreich:
Ausbildung in Österreich zur Ausübung von gehobenen Berufen in allen
Zweigen der Wirtschaft und der Verwaltung.
Ecole secondaire de formation aux professions techniques, artisanales
et aux métiers d’art f
HTL
Höhere technische (und gewerbliche) Lehranstalt f
Ausbildung in Österreich, die zur Ausübung eines höheren Berufs auf
technischem und gewerblichem Gebiet in der industriellen und
gewerblichen Wirtschaft befähigt, aber auch zum Studium an
Universitäten, Fachhochschulen und Akademien.
bulletin d’informations m
MBl
Mitteilungsblatt s
BEP
Brevet d’études professionnelles m
Berufsausbildungszeugnis n
Abschlusszeugnis einer zweijährigen Ausbildung in Frankreich, die auf
die letzte Klasse des Collège folgt und in der Schüler zu
Facharbeitern und qualifizierten Angestellten ausgebildet werden.
C.P.G.E.
Classe Préparatoire aux Grandes Ecoles f
Vorbereitungsklasse für das Auswahlverfahren französischer Elite-Unis
CAP
Certificat d’aptitude professionnelle m
Lehrabschlusszeugnis n
In Frankreich: Befähigungsnachweis zur Ausübung eines Berufs. Die
dreijährige Ausbildung besteht aus allgem. Unterricht, Fachunterricht
und Ausbildungszeiten im Unternehmen.
CNRS
Centre national de la recherche scientifique m
Französisches Forschnungszentrum CNRS
DEA
Diplôme d’études approfondies m
Diplôme délivré à l’issue de la première année d’une formation qui
aboutit au doctorat (bac +5). Il s’agit d’une formation à et par la
recherche comprenant la rédaction d’un mémoire. La réforme de Bologne
a transformé „DEA“ en „Master recherche“. (Quelle: Schmoll
-Diplomarbeit)
DEA
Diplôme d’études approfondies
(Äquivalent: Magister, Master)
Frankreich: Einjähriges forschungsorientiertes Studium, das mit einer
wissenschaftlichen Arbeit abgeschlossen wird. Im Zuge des
Bologna-Prozesses wurde es zum „Master recherche“.
DESS
Diplôme d’études supérieures spécialisées m
Diplôme délivré à la fin de la formation supérieure d’une année en
troisième cycle assortie d’un stage obligatoire en entreprise. Pour
l’adapter au système européen d’organisation des études, on a
transformé le „DESS“ en „Master professionnel“.
DESS
Einjähriges berufsbezogenes Aufbaustudium nach dem Abschluss „bac+4“,
entweder zur Vertiefung oder zur Ergänzung eines Hochschulstudiums. Im
Zuge des Bologna-Prozesses wurde das DESS zum „Master professionnel“.
DUT
Diplôme universitaire de technologies
einen berufsqualifizierenden Abschluss nach 4 Semester
EPS
Education physique et sportive f
(EPS : apte – tauglich, nicht dispensiert, kann teilnehmen)

Turnen n, Leibesübungen fpl, Sportunterricht, Leibeserziehung
HDR
Habilitation à diriger des recherches
In Österreich mit einer Habilitation vergleichbar
INE
Numéro d´identification nationale des étudiants
Studentenkennzahl
invariable
diplôme d’ingenieur m
Dipl.-Ing., DI
Diplom-Ingenieur m
J.O. autrichien
Journal officiel m
BGBl
Bundesgesetzblatt s
LEA
Langues étrangères appliquées
Angewandte Fremdsprachen
LV
Langue vivante f
Lebende Fremdsprache f
MEPU-EC
Ministère de l’Enseignement Pré-Universitaire et de l’Éducation
Civique m
Ministerium für Voruniversitäres Bildungswesen und Staatsbürgerbildung
n
(Land: Republik Guinea)
N.B .
nota bene
NB
Notabene
No
numéro m
Nr.
Nummer f
PV
procès-verbal m
Protokoll n
SECS
Service Nationale des Examens et Concours Scolaires m
Nationale Dienststelle für Schulprüfungen und Auswahlverfahren f
STV
Science de la Vie et de la Terre f
Biologie und Geologie f
ein gemeinsamer Gegenstand im Lycée in Frankreich
TPE
travaux personnels encadrés (Lycée)
Hausarbeit, wissenschaftl. Arbeit im Lycée, in etwa:
Fachbereichtsarbeit (Ö)
UE
unité d’enseignement f
UE
Unterrichtseinheit f
VERBEN
FRANZÖSISCH / DEUTSCH
(se) présenter
~ lors de la session
erscheinen, antreten
bei einem Prüfungstermin ~
agrafer
Le traducteur doit agrafer l’original de la traduction à la copie
certifiée.
anheften, verbinden
Der Übersetzer muss das Original der Übersetzung an eine beglaubigte
Abschrift anheften.
avoir une dispense
Freistellung bekommen f
conférer qch à qu
~ un diplôme
verleihen jm. etw.
ein Diplom ~
créditer
~ un compte d’un montant
gutschreiben
~ …€ auf ein Konto
décrocher qqch (ugs.)
décrocher un diplôme
etw. kriegen, sich etw. angeln (einen Job), etw. ergattern (einen
Preis) (ugs.)
ein Diplom kriegen
délivrer
~ un document
délivré le...par
ausstellen
ein Dokument ausstellen
ausgestellt am…von
désigner, nommer
~ une autorité compétente
bestimmen
die zuständige, ausstellende Behörde ~
échouer
~ à un examen
durchfallen, nicht bestehen
eine Prüfung nicht bestehen
éduquer qqn (élever)
bien éduqué (e)
mal éduqué (e)
erziehen
gut erzogen
schlecht erzogen
encadrer (diriger)
~une équipe sportive
führen, betreuen
enseigner
enseigner une matière
unterrichten
einen Unterrichtsgegenstand ~
entrer
~ dans la vie active
eintreten
in das Berufsleben einsteigen
établir
~ un procès-verbal
einrichten, aufbauen, ausstellen,
ein Protokoll errichten/erstellen
être admis
Il a été admis à l’examen.
bestehen
Er hat (eine Prüfung) bestanden.
être habilité(e) à
(droit) revêtu de la capacité juridique
befähigt sein, berechtigt sein
fréquenter
~ une école
besuchen
eine Schule ~
interrompre qc
~ l‘école
abbrechen, unterbrechen, aussetzen
die Schule abbrechen
légaliser, authentifier, certifier
faire valoir, certifier la réalité, l'existence, la vérité
~un diplôme
Si l’on veut étudier à l’étranger, on doit tout d’abord faire
légaliser/ authentifier son diplôme de baccalauréat.
beglaubigen, legalisieren
amtlich, von amtlicher Stelle als richtig, wahr, echt bestätigen
ein Zeugnis/ ein Diplom/ eine Urkunde ~
Will man ein Studium im Ausland aufnehmen, so muss man zuerst sein
Reifeprüfungszeugnis beglaubigen lassen.
obtenir qch
obtenir un résultat
bekommen, erhalten, erreichen, erlangen
ein Ergebnis erhalten
passer
passer un examen
verlaufen, durchmachen
zur Prüfung antreten, eine Prüfung ablegen
rattraper qch
~ un examen
nachholenm wiederholen
Prüfung ~
relier
Le traducteur doit relier l’original de la traduction à la copie
certifiée.
verbinden, binden
Der Übersetzer muss das Original der Übersetzung mit einer
beglaubigten Abschrift verbinden.
repasser qch
repasser un examen
wiederholen
eine Prüfung wiederholen
réussir
réussir un examen
Il a réussi.
bestehen
eine Prüfung bestehen
Er hat bestanden.
s’inscrire à l’université
sich an der Universität einschreiben, inskribieren (Ö)
scolariser qu
être ~
jmd. einschulen
eingeschult werden
sortir
~ d’une école
ausgehen, austreten, heraustreten
eine Schule abschließen
subir
subir un examen
auf sich nehmen, erfahren, ertragen
eine Prüfung ablegen
suivre
suivre un cours d’allemand
etw. besuchen
einen Deutschkurs besuchen/ absolvieren
terminer, achever
~ le deuxième examen du diplôme
vollenden
~ die zweite Diplomprüfung
FORMULES
FRANZÖSISCH / DEUTSCH
ci-après adv
nachstehend
En foi de quoi
En foi de quoi la présente attestation lui a été délivrée pour servir
et valoir ce que de droit.
zu Urkund dessen
Zu Urkund dessen wird ihm diese Bestätigung ausgestellt zur Vorlage
bei den zuständigen Stellen/zum rechtmäßigen Gebrauch.
Fait à (ville)
geschehen in…/In…
Je, soussigné (e) XY, certifie/atteste par la présente
ich, der Unterzeichnete, bestätige hiermit, dass…
Ich bestätige hiermit, dass…
Mention très honorable avec félicitations
mit hervorragendem Erfolg und Auszeichnung
Néant m
„kein Eintrag“ (wenn in eine Spalte in einem Dokument nichts
eingetragen wird)
Pour en jouir avec les droits et prérogatives qui y sont attachés
um die damit verbundenen Rechte und Vorrechte genießen zu können
(Standardformulierung in französischen Urkunden)
Pour expédition conforme
Für die Richtigkeit der Ausfertigung
Pour faire valoir ce que de droit (formule toute faite)
für Amtszwecke ausgestellt?
für den regelmäßigen Gebrauch ausgestellt?
zur Vorlage bei den zuständigen Stellen?
(Standardformulierung in französischen Urkunden)
Pour traduction conforme
Für die Richtigkeit der Übersetzung
relatif (relative) à qqch prép
(syn : en matière de, sur)
etw. betreffend, auf etw. bezogen, bezüglich (+ Gen.)
vu le, vu que
vu le procès-verbal de l’examen...
aufgrund von, in Hinblick auf
Copyright: [email protected]
15